(M)eine Welt, (m)eine Zukunft

Abenteuer Siedeln 2008
3. September 2008
In den Pfingstferien fand vom 20. bis 24. Mai dieses Jahres das erste gemeinsame Großzeltlager der Wasserwacht Bäumenheim und dem Jugendrotkreuz Donauwörth statt. Veranstaltungsort war das Städtchen Legau im Allgäu.

Die Organisatoren ließen sich als Motto etwas ganz besonderes einfallen: In einem riesigen Strategiespiel mit fünf Kontinenten schlugen die insgesamt rund 600 Teilnehmer ihre Zelte auf und das Abenteuer Siedeln konnte beginnen! Ob Afrika, Asien oder Europa - jeder Kontinent musste zunächst einmal Diplomaten und eine eigene Regierung aufstellen. Eine besondere Rolle kam dabei den Wirtschafts- und Finanzministern zu, denn deren Geschick im Handel mit den anderen Kontinenten und der Weltbank bestimmte die Menge der Schmankerl, die für den jeweiligen Kontinent zur Verfügung standen. So konnten Brennholz, Stockbrotteig oder Wasserbomben erhandelt werden, bezahlt wurde mit einer eigenen Währung. Auch wenn das Wetter nicht immer mitspielte, die Wasserschlachten stießen zu jeder Zeit auf große Begeisterung.

Schon mit der Anreise begann das eigentliche Abenteuer für die 18 Angehörigen der WW Bäumenheim, denn das erste Mal allein mit der Bahn fahren war für viele Kinder ein aufregendes Erlebnis. Gemeinsam wurden dann die Zelte aufgebaut und bezogen. Die Jugendlichen konnten in den nächsten vier Tagen an verschiedenen Workshops teilnehmen, für jeden war etwas dabei. Ob Trommeln oder Popstar Casting, Cocktails mixen, Meditation oder auch eine spannende Kanufahrt - das intensive Gemeinschaftserlebnis dieser Tage und die gemeinsam erlebten Abenteuer machten Abenteuer Siedeln unvergesslich für alle Teilnehmer.


Vorheriger | Nächster Jahrgänge:  2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006