Sepp-Linder-Pokal 2008

Gutes Ergebnis der Wasserwacht-Jugend Nordschwabens
April 2008
Im Rahmen eines Jugend­schwimm­wettbewerbs unter den schwäbischen Wasserwachten wird einmal im Jahr der Sepp-Linder-Pokal ausgetragen. Dabei müssen die Teil­nehmer an zwei Tagen nicht nur ihr schwimmerisches Talent unter Beweis stellen, sondern auch den Umgang mit Flossen, Rettungsmitteln, Rettungsgriffe und Erste Hilfe perfekt beherrschen.

So fand der Wettbewerb, auf den bereits eifrig hingeeifert wurde, dieses Jahr in Wertingen statt. Der Kreisverband Nordschwaben schickte die Wasserwacht-Ortsgruppe aus Bäumenheim ins Rennen, die sich im Vorentscheid gegen die Kollegen aus Wemding durchsetzten. Neben einer schriftlichen und praktische Prüfung über das theoretische Wissen in Erster Hilfe, Wasserwachttheorie oder auch Rot-Kreuz-Wissen mussten die Kids auch in einem musischen Teil verschiedene Aufgaben bewältigen. Anstrengend wurde es beim schwimmerischen Teil. Hier mussten im Team mehrere Disziplinen wie zum Beispiel das Transportieren von Schwimmern auf einem Rettungsring oder das Ablegen bzw. Aufsammeln von Tauchringen auf vordefinierten Flächen mehrmals hintereinander auf Zeit absolviert werden. Mit einem abschließenden 7. Platz in der Altersklasse der Jahrgänge 1998 - 2000, sowie mit einem stolzen 6. Platz in der Altersklasse 1992 - 1994 konnte man auf ein zufrieden stellendes Ergebnis zurückblicken.


Vorheriger | Nächster Jahrgänge:  2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006