Renovierung des Hallenbades läuft auf Hochtouren

Öffnung des Hallenbades im Januar 2010 ist realistisch.
22. Dezember 2009
Drei Monate nach Beginn der Renovierungsarbeiten am Bäumenheimer Hallenbad sieht die Zwischenbilanz sehr positiv aus: Die Dacherneuerung der oben gelegenen Turnhalle sowie die Dächer der Umkleidekabinen und Anbauten sind fast fertig gestellt. Die neue Lüftung mit Wärmerückgewinnung ist demnächst eingebaut und kann im Hallenbad an die bestehende Lüftungsanlage angeschlossen werden. Dadurch kann im Bad die vorhandene Decke erhalten bleiben, allerdings wurden zusätzliche Arbeiten notwendig, um z.B. die aktuellen Brandschutz- und Sicherheitsanforderungen zu erfüllen.

Auf der letzten Besprechung zwischen dem Vorsitzenden der Ortsgruppe und der Kreiswasserwacht Michael Haller und dem Gemeindebaumeister Stefan Bissinger bei Bürgermeister Otto Uhl konnte daher der Januar 2010 als voraussichtlicher Wiederöffnungstermin bestätigt werden. Auch die herausragende Bedeutung einer sozialen Einrichtung wie dem Hallenbad für Familien, Schulkinder und Senioren kam zur Sprache. Die Idee zur Gründung eines gemeindeübergreifenden Zweckverbandes wurde diskutiert. Gemeinden und Städte mit Bädern werden mit den finanziellen und baulichen Problemen oft völlig allein gelassen, dagegen profitieren die umliegende Region vielfältig von der Existenz eines Hallenbades.

Das von der Regierung bewilligte Konjunkturpaket war ein Segen für die Bäumenheimer Turnhalle und setzte den Startpunkt für die Sanierung des gesamten Komplexes. Trotzdem zeigte der Gemeinderat eine Menge Mut und Verantwortungsgefühl den Bürgern gegenüber, trotz der vielen aktuellen Großprojekte auch Geld in die Sanierung des Hallenbades zu investieren. Wemding beschritt den einfacheren Weg: Das dortige Hallenbad wurde kürzlich geschlossen und wird allen Bürgern und besonders der ansässigen Wassserwachtortsgruppe in einem Ausmaß fehlen, das noch nicht überschaubar ist. Langfristig wird sich zeigen, wie wichtig die Durchführung von Schwimmkursen, das regelmäßige Training der Rettungsschwimmer der Wasserwacht und die Möglichkeit für jeden Mitbürger war, ein Hallenbad im Ort besuchen zu können.

Ergänzend zu den laufenden Sanierungsarbeiten hat die Wasserwacht Bäumenheim ein langfristiges Konzept zur kontinuierlichen Renovierung eingereicht. Falls die Vorschläge im Haushalt für das kommende Jahr berücksichtigt werden, sind viele Mitglieder der Wasserwacht gerne bereit, unter Einsatz der eigenen Arbeitskraft bei den anstehenden Erneuerungen aktiv mitzuhelfen.


Vorheriger | Nächster Jahrgänge:  2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006